Allgemeine Informationen über die psychische Belastung

Die Reaktion auf eine Belastung kann sehr unterschiedlich ausfallen und variiert im Zeitpunkt des Auftretens, in der Dauer und der Ausprägung. Es kann beispielsweise zu einem Sich-Betäubt-Fühlen, zu depressiven Symptomen, Angst, Ärger, Verzweiflung, Überaktivität, Rückzug, verminderte Aufmerksamkeit, Flucht etc. kommen. Dabei können auch körperliche Symptome auftreten. Bei bestimmten Erscheinungsformen kann es zu einer Gefühlsabstumpfung, zur wiederholten Erinnerung an das belastende Ereignis und zu einer Vermeidung ähnlicher Reize kommen.
Bei Schwierigkeiten bei der Anpassung nach entscheidenden Lebensveränderungen bzw. nach belastenden Ereignissen (z.B. Trauerfall, Trennungserlebnisse, soziale Ereignisse, Geburt & Elternsein) können unterschiedliche Anzeichen wie depressive Stimmung, Angst und Besorgnis vorkommen oder ein Gefühl, unmöglich zurechtzukommen, vorauszuplanen oder in dieser Situation weitermachen zu können.

BelastungHerangehensweise bei entscheidenden Lebensveränderungen bzw. nach belastenden Ereignissen

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich nach Lebensveränderungen oder nach belastenden Ereignissen zurechtzufinden oder wenn Sie sich in Ihrer momentanen Lebenssituation nicht orientieren können, können wir Ihr Erleben und die dazugehörigen Symptome durch ausführliche Gespräche einordnen. Nach einer gründlichen Diagnostik und je nach Art und Schweregrad Ihres Zustandes kommen verschiedene Beratungs- und Therapieansätze in Frage. Bei bestimmten Erscheinungsformen und Ausprägungen ist eine Zusammenarbeit bzw. Überweisung an Fachärzte und spezialisierte Therapeuten wichtig. Weitere wichtige Informationen finden Sie hier.

Vereinbaren Sie gerne ein Erstgespräch mit mir und wir schauen gemeinsam, wie Ihre nächsten Schritte aussehen könnten.