Eine Schwangerschaftsberatung kann bei verschiedenen Gelegenheiten während der Schwangerschaft sinnvoll sein. Das beratende Gespräch dient dazu, aktuelle Konflikte, schwierige Entscheidungsprobleme und Problemsituationen zu beschreiben, einzuordnen und hat das Ziel, Lösungswege zu finden, die dann umgesetzt werden können. Im Bereich der Schwangerenberatung und -betreuung und der Geburtsvorbereitung liegt mein Arbeitsschwerpunkt. Mit meiner langjährigen Erfahrung begleite ich Sie gerne durch Ihre besondere Zeit.

 

Warum eine Schwangerenberatung?

Während der Schwangerschaft befinden sich sowohl die werdenden Eltern als auch die Beziehung zueinander in einer Umbruchphase. Viele Schwangere bzw. Paare lösen ihre möglicherweise auftretenden Konfliktsituationen mit oder ohne Hilfe von Freunden und Familienmitgliedern. Doch wenn es zu hohem Leidensdruck kommt, sich die Gedanken überwiegend im negativen Kreislauf befinden und es an emotionaler Distanz fehlt, um einen guten Lösungsweg zu finden, kann eine dritte unbeteiligte Person sehr hilfreich sein. So betrachtet man gemeinsam die Situation, beleuchtet sie und findet gemeinsam Lösungswege.

 

Wie ich beratend mit Schwangeren arbeite

Wie ĂĽblich gibt es auch hier keinen „Goldenen Mittelweg“. Jede Schwangere bzw. jedes Paar bekommt meine ungeteilte Aufmerksamkeit. Die Beratung ist individuell und auf Ihre BedĂĽrfnisse angepasst. Methodisch arbeite ich vor allem verhaltenstherapeutisch, da diese Methoden transparent, gut strukturiert und oftmals leicht umsetzbar sind.

 

Typische Bereiche der (psychologischen) Schwangerenberatung sind u.a.:
  • Schwangerschaft nach Fehlgeburt oder vorheriger belastender Geburt
  • Entscheidungsfindung in Belangen der Schwangerschaft
  • Einfindung in die neue „Rolle“ als Mutter/Vater/Eltern
  • Mit der Schwangerschaft zusammenhängende Partnerschaftskonflikte oder Konflikte innerhalb der Familie
  • To do´s in der Schwangerschaft
  • Bondingmöglichkeiten mit dem Baby
  • Lernen von Entspannungstechniken und/oder Problemlösestrategien
  • und vieles mehr

Die Beratung kann sich auf viele Bereiche beziehen. Gerne können wir Ihr Anliegen gemeinsam besprechen.

 

SchwangerenberatungWann reicht eine Beratung nicht aus?

Falls beispielsweise bestimmte „alteingesessene“ Verhaltensweisen und Elemente der Persönlichkeitsfindung aufgegriffen und bearbeitet werden wollen, ist eventuell ein individuelles Coaching interessant. Falls sich während der gemeinsamen Gespräche herausstellt, dass ein bestimmtes Erkrankungsbild bzw. lang andauernde psychische Beschwerden vorliegen, kann eine Beratung keine Psychotherapie ersetzen. Bitte beachten Sie, dass eine nicht-heilkundliche Schwangerenberatung durch mich keine medizinische Beratung, Diagnostik und Behandlung durch eine Hebamme und einen Facharzt ersetzt. Bei Fragen Rund um Ihre gesundheitlichen Belange und bei körperlichen Beschwerden verweise ich daher auf Ihre Hebamme bzw. Ihren Facharzt.